Atlas

WMS

Weiterentwickeltes Lagerverwaltungssystem, das alle Anforderungen der modernen Logistik berücksichtigt.

Was ist

Atlas WMS?

Atlas WMS ist eine IT-Lösung für die Verwaltung und Begleitung aller Logistikprozesse, sowohl in der Lagerdistribution als auch in der Produktion.

Es gewährleistet eine hundertprozentige Rückverfolgbarkeit der Waren und Arbeitsschritte der Mitarbeiter.

2-in-1

Atlas WMS vereint in einem Paket sowohl WMS (Warehouse Management System) als auch MFS (Material Flow System). Das 2-in-1-Konzept bietet einen doppelten Vorteil: Es funktioniert als MFS, WMS oder als beides zugleich.

Es unterstützt sowohl automatische Systeme und Lager (Material zu Mensch) als auch die manuelle Anwendung (Mensch zu Material). Im ersten Fall koordiniert es die automatischen Transportgeräte, damit sie die Ware eigenständig bewegen, im zweiten Fall leitet und begleitet es den Lagerverwalter bei den Arbeitsschritten mit Hilfe von mobiler Technologie.

Die moderne, objektorientierte Systemarchitektur ermöglicht eine ganz einfache Anpassung an den erhöhten Umsatz (Skalierbarkeit) und hohe Anpassungsfähigkeit (Flexibilität), all das, ohne die Integrität des Systems Atlas WMS zu beeinflussen.

Eine intuitive und einfache Benutzerschnittstelle ermöglicht schnelles Lernen und einfache Bedienung.

Kundennutzen

 
Absolute
Bestandskontrolle

Während das ERP den Buchführungsstand führt, wird von Atlas WMS der tatsächliche Stand der Bestände verwaltet und im Lager akribisch verfolgt. So ist durch das System Atlas WMS jederzeit sichtbar, wann genau es zu einer Änderung gekommen ist, wer den Bestand geändert hat, was genau geändert wurde (Menge, Art der Ware, Charge), wo im Bestand das passiert ist und wie (Art der Transaktion).

 
Ohne Bestände mit
abgelaufenen Haltbarkeitsdatum

Atlas WMS verwaltet den Bestand nach Chargen, Haltbarkeitsdatum und Übernahmedatum. Der Versand kann somit nach dem FIFO oder FEFO System abgewickelt werden. Für Ware, die selten bewegt wird, generiert Atlas WMS automatisch eine Benachrichtigung über den nahenden Ablauf des Haltbarkeitsdatums an die Schlüsselanwender, diese können auf dieser Grundlage rechtzeitig reagieren.

 
Kürzere Inventuren
ohne unnötige Kosten

Atlas WMS ist ein effizientes Inventurwerkzeug, dass die Inventurkontrollen der Bestände ermöglicht, sowohl nach einem beliebigen Kriterium (zufällig, jährlich, ständige Inventur), wie auch nach einem vom Kunden gewählten Kriterium. Der Datenexport für Berichte ist standardisiert und kann somit nach Wunsch dargestellt und auch mit anderem Werkzeug (MS Excel usw.) bearbeitet werden.

 
Bessere Nutzung
des Lagerraumes

Atlas WMS unterstützt eine dynamische Standortzuteilung, was eine Optimierung des im Lager verfügbaren Platzes darstellt. Darin können Sie somit wesentlich mehr Ware wie üblich verwalten, denn Sie können an derselben Stelle erheblich mehr Ware aufbewahren.

 
Sie können auch Lagerungsdienstleistungen
für andere Kunden anbieten

Atlas WMS enthält das Modul 3PL, das eine nach Besitzern getrennte Bestandsverwaltung ermöglicht. Sie können somit die Lagerkapazitäten ruhig auch mehreren Kunden gleichzeitig zur effizienten Nutzung anbieten.

 
Unbeträchtliche Anzahl
von Reklamationen

Atlas WMS ermöglicht mit Hilfe eines schnurlosen Fotoapparats eine Fotodokumentation der erhaltenen und abgefertigten Ware. Die Fotografien werden über eine schnurlose Verbindung in das System übertragen und sind somit im Falle einer evtl. Reklamation bei der Warenlieferung oder seitens des Abnehmers jederzeit sofort verfügbar.

 
Mit Atlas WMS gibt es
keine falsche Warenausgabe

Atlas WMS kennt keine falschen Warenausgaben! Wegen der automatischen Identifizierung von Ware, Transporteinheiten und Standorten (beim Kommissionieren) können mit Atlas WMS falsche Warenausgaben einfach nicht mehr vorkommen.

 
Flexibles
Warenkennziffersystem

Flexibilität ist eine weitere Stärke des Systems Atlas WMS, denn das ermöglicht auch, dass jeder einzelne Artikel außer mit der internen Chiffre auch mit einer Chiffre, die seinem Auftragnehmer zukommt, oder einer Matchcode verwaltet werden kann.

 
Kontrolle
über Leergut

Mit dem System Atlas WMS wissen Sie jederzeit genau, bei welchen Kunden sich Ihr Leergut befindet, bzw. wie viel Leergut Ihrer Kunden Sie in Ihrem Lager haben. Falls die Verpackung während dem Prozess ein Instandhaltungsverfahren durchlaufen muss, hält Atlas WMS Sie auch darüber auf dem Laufenden.

Möchten Sie mehr erfahren?

Rüfen Sie uns an. Schreiben Sie uns.

Kontakt

Hauptvorteile

Atlas WMS

 
Hundertprozentige
Rückverfolgbarkeit

Atlas WMS vermerkt alle Warenverlegungen und garantiert eine hundertprozentige Rückverfolgbarkeit von der Warenaufnahme bis zur Warenabgabe. Aufgrund der ununterbrochenen Aufzeichnung aller Ereignisse und der durchschaubaren Berichte, kann mit dem Atlas WMS–System in jedem Moment festgestellt werden, WER den Lagerbestand änderte, WANN das passierte, WAS wurde geändert (Menge, Material, Charge), WO (an welchem Ort) und WIE (Transaktionsart).

 
Annehmbarkeitskontrolle

Die Kontrolle bei der Dateneingabe ist einfach und effizient! Atlas WMS überprüft bei jeder Eingabe, ob das mit der automatischen Waage gemessene Gewicht, die Länge und die Stückanzahl mit der eingestellten Toleranz übereinstimmen.

 
Lagerbestandführung
in mehreren Messeinheiten gleichzeitig

Die Ware in Kilogrammen annehmen und sie in Metern oder Stücken ausgeben? Atlas WMS kann verschiedene Messeinheiten umwandeln! Je nach Bedarf kann es auch Lagerbestände in verschiedenen Messeinheiten gleichzeitig führen (z.B. in Kg, m, Stk.). So gibt es keine Differenz zwischen tatsächlichen und ausgerechneten Bestände mehr, zu denen es früher aufgrund der ungenauen Umrechnungsfaktoren kam.

 
Logistik,
die im Voraus denkt

Rechtzeitig ist vorzeitig! Atlas WMS denkt über Transporteinheiten im Voraus nach. So sind die Transportaufträge schon vorbereitet, bevor die momentane Verschiebung zu Ende ist und das Warten auf die Vorbereitung neuer Aufträge entfällt. Damit wird mit der bestehenden Transportvorrichtung eine deutlich höhere Transporteffizienz erreicht.

 
Diagnostizierung,
Fehler– und Störungsbearbeitung

Atlas WMS wird die aktuelle Datenübereinstimmung im gesamten System problemlos aufrecht gehalten. Kommt es dennoch zu einem Fehler, wird dieser aufgrund einer umfassenden und systematischen Protokollführung schnell und einfach entdeckt und behoben. Die üblichen Störungen im Transportsystem, wie z.B. eine falsch abgestellte Transporteinheit, kann man schnell mit der Maus nach dem Prinzip ”ziehen und loslassen” (drag & drop) beheben.

 
Fortschrittliche
Dokumentenverarbeitung

Die Auftragsposten für Lageraufnahmen und –ausgaben sind in Aufträgen und Bestellungen zusammengefasst. Dadurch kann man sie getrennt oder zusammen verwalten (reservieren, starten, Priorität ändern, löschen), was eine viel schnellere und überschaubare Arbeit ermöglicht. Eine effiziente Art und Weise der Optimierung eines Prozesses ist die automatisierte Auftragsabwicklung (AOP).

 
Fortschrittliche
Reservierungsverwaltung

Atlas WMS führt automatisch Materialreservierungen aus. Damit ist je nach der Einstellung immer das Prinzip FIFO bzw. FEFO gesichert. Die Logik der Bestandseinziehung FIFO/FEFO ermöglicht, dass möglichst schnell Platz für neue Bestände beschaffen wird und dass die Bestände in günstigster Folge ausgegeben werden.

 
Prioritäten

Mit den Änderungen der Dokumenten– oder Auftragsprioritäten werden terminbedingte Liefer– und Abfertigungsforderungen leicht erfüllt. Ein Auftrag für eine sofortige Warenübergabe kann so kein Durcheinander und keine falsche Lieferung verursachen.

 
Mehrsprachlichkeit

Atlas WMS spricht Ihre Sprache! Jeder kann Atlas WMS in eigener Sprache bedienen, egal ob Ihr Unternehmen, der Firmensitz oder die Zweigstelle im Ausland ist oder einer Ihrer Angestellten eine andere Sprache spricht.

 
Flexible Lagerung,
Ausgabe und Komplettierung

Im Atlas WMS–System sind verschiedene Warenaufnahme– und Warenausgaben–Strategien verfügbar. Die Ware kann schon vor dem Lager an der Rampe verbucht werden, was auch das ”cross–docking–Verfahren” ermöglicht (sofortige Warenabgabe ohne Zwischenlagerung). Die Ware kann gleich gezielt gelagert werden.

 
Zonenverwaltung

Manchmal müssen verschiedene Warenarten getrennt gelagert werden, z.B. bei Lebensmittelprodukten: Dauerprodukten und Produkten, die gekühlt gelagert werden müssen, oder verzollte und unverzollte Ware. Mit dem Atlas WMS–System werden einfach Bereiche bestimmt, wo die Lagerung bestimmter Ware möglich ist. Die Ware wird dann bei der Einlagerung nur zu dafür bestimmten Standorten geleitet.

 
Chargenverwaltung

Atlas WMS verwaltet die Bestände von einem Material hinsichtlich der Warenattribute. Dieselbe Ware mit unterschiedlichen Chargen wird an getrennten Standorten gelagert und je nach Bedarf werden noch andere Maßstäbe berücksichtigt, z.B. Produktionsdatum, Lieferungsnummer, Verpackungsart oder Haltbarkeitsdatum. Nach diesen Maßstäben wird die Ware später auch ausgegeben.

 
Verwaltung aller
Arten von Lagern

Atlas WMS kann verschiedene Lagersysteme verwalten. Die Lagerstruktur innerhalb Atlas WMS ist flexibel — der Benutzer kann sie selbst bestimmen. Über standortflexible Terminals werden sowohl die automatische Datenerfassung, als auch der Ausdruck der Kommissionsformulare mit manueller Dateneingabe zur Verbuchung unterstützt.

 
Verteilung
der Transporteinheit

Mit dem Atlas WMS–System ist es möglich einzelne Transporteinheiten (Container, Palette usw.) beliebig zu teilen. Der Benutzer kann bei der Warenmanipulation die Lage des zu verarbeiteten Teiles sehen. Atlas WMS zeigt für jeden Einheitsteil den Auffüllungstand (in Prozentsatz), was eine einfache Bestimmung des Auffüllens ermöglicht.

 
Zuverlässiger
Datenschutz

Lager sind Daten! Das Konzept des Datenschutzes ist beim Atlas WMS–System sehr vorsorglich aufgebaut, deshalb werden die Daten täglich gespeichert. Der Systembetrieb muss dabei nicht unterbrochen werden. Je nach Wunsch des Kunden nach Datenverfügbarkeit sind mehreren Stufen der Datenverdoppelung oder Server möglich (DataSafe, warm standby, hot standby, cluster).

 
MFS — Unterstützung
für automatische Transportsystemea

Ein integriertes MFS–Untersystem (Material Flow System) koordiniert die einzelnen automatischen Anlagen (Regalbediengeräte, Förderbänder, Manipulatoren, AGVs und andere), sodass das richtige Material rechtzeitig beim Kommissionär eintrifft (Prinzip Material zu Mensch).

 
Unterstützung
für automatische Waagen

Bei manueller Dateneingabe kommt es zu Fehlern. Deswegen haben wir bei Atlas WMS eine Verbindung zu den automatischen Messinstrumenten (Waagen, Längenmesser, Stückzähler) hergestellt. So stimmen die Bestandsinformationen immer, Lieferungen sind genau, Fakturen korrekt.

 
Mit Analytics
zur effektiven Systemoptimierung

Zahlreiche Berichte, die standardmäßig im Atlas WMS eingebaut sind, ermöglichen einen genauen Überblick über das Lager und dessen Betriebsablauf. Auf die Fragen, wie z.B. „Was habe ich?”, „Wo ist es?”, „Wie lange schon?”, „Wie viele wurden gestern produziert?” ist die Antwort sehr einfach.

 
Prozessvisualisierung

Je komplizierter ein System, desto wichtiger ist ein überschaubares Bild davon. Die grafische Visualisierung im Atlas WMF–System präsentiert dem Betreiber auf dem Bildschirm den Stand der Transporteinrichtungen und Schlüsselprozesse dar. Über die grafische Schnittstelle kann ein berechtigter Benutzer auch problemlos das System beeinflussen. Zum Beispiel: Visualisierung der Nutzung des Kommissionierplatzes.

 
Versandverpackung

Ware, die zum Versand bereit steht, ist normalerweise in passende Transporteinheiten bzw. Verpackungen verteilt. Mit Atlas WMS–System wird sie gleich bei der Vorbereitung entsprechend gekennzeichnet. Dadurch ist auch die Kontrolle bis zum Verladungspunkt auf einen LKW oder andere Transportmittel gesichert.

 
Verwaltung
verpackter Ware

Atlas WMS ermöglicht die Kontrolle und Manipulation der Bestände unter Berücksichtigung der Verpackungsart: das System wählt eine optimale Verpackungseinheit für das Kommissionieren der bestellten Ware. Es überwacht das Auspacken und Verlegen verpackter Ware, ohne dabei die Gesamtinformation über den Bestand zu verlieren.

 
Verwaltung
verpackter Ware

Atlas WMS ermöglicht die Kontrolle und Manipulation der Bestände unter Berücksichtigung der Verpackungsart: das System wählt eine optimale Verpackungseinheit für das Kommissionieren der bestellten Ware. Es überwacht das Auspacken und Verlegen verpackter Ware, ohne dabei die Gesamtinformation über den Bestand zu verlieren.

 
Versandkontrolle

Atlas WMS optimiert die Platznutzung beim Verladen der Ware auf LKW und andere Transportmittel. Es begleitet die Ware bis zur Verladung auf den richtigen LKW oder andere Transportmittel und verhindert dadurch praktisch jede Möglichkeit eines falschen Versands.

Wir glauben an die Kraft der
Zusammenarbeit

Wir schreiben Spitzengeschichten auch mit Engineeringunternehmen. Originelle IT-Lösungen für die interne Logistik, ein eifriges Team, Zuverlässigkeit und langjährige Erfahrung können auch Teil Ihres ganzheitlichen Angebots sein.

Partner werden